Unser Barfußpfad. Das Original!

Die Highlights

ALT

Das Lehmstampfbecken

Am Lehmstampfbecken beginnen Sie den 3500 Meter langen Rundweg. Ob Groß oder Klein, schon an der ersten Attraktion findet jeder schnell seinen SPAss. Also Hosen hochkrempeln oder gleich eine kurze Hose bzw. Rock anziehen und los geht es!

Nebenbei bemerkt: Es ist gesund! Schon "Lehmpastor" Emanuel Felke (1856 – 1926) hat seinen Patienten das Barfußlaufen kombiniert mit Lehmbädern in Heilerde empfohlen. So entstand die Felkekur, welche Sie heute noch in den Bad Sobernheimer Kurhäusern durchführen können. In Verbindung mit dem Lehm gönnen Sie ihrem Körper also etwas Gutes!

ALT

Die Nahefurt

Bei der Nahefurt durchqueren Sie die Nahe. Ja, Sie lesen richtig, barfuß durch einen Fluss! Damit das Abenteuer nicht zu gefährlich wird, sind zu Ihrer Sicherheit Seile angebracht. Je nach Wasserstand des Flusses empfiehlt es sich, entsprechende Badekleidung zu tragen. Packen Sie diese doch einfach vorsichtshalber ein.

Beachten Sie bitte unbedingt die Hinweisschilder! Wenn die Furt aufgrund eines hohen Wasserstandes gesperrt ist, können Sie die in direkter Nähe befindliche Fußgängerbrücke benutzen. Natürlich auch wenn Sie nicht durch den Fluss gehen möchten oder können. Kinder unter 8 Jahren empfehlen wir generell die Nutzung der Brücke.

ALT

Das Boot

Mit unserem Boot, auch "Nachen" genannt, werden Sie selbst zum Fährmann. Ziehen Sie sich und die weiteren Insassen zum anderen Ufer. Besonders bei den Kindern und Jugendlichen ist das Boot ein Riesen-Hit. Beachten Sie bitte, dass bei hohem Wasserstand das Boot zu Ihrer Sicherheit gesperrt werden muss! Nutzen Sie in diesem Fall bitte die direkt nebenan befindliche Hängebrücke!

ALT

Die Hängebrücke

Ein wenig Mut brauchen Sie schon! Über die 40 Meter lange Hängebrücke können Sie sich wie Indiana Jones zum anderen Ufer hangeln. Übrigens noch ein Original, denn unsere Hängebrücke ist die längste Fußgänger-Hängebrücke in Deutschland. Falls Sie an Höhenangst leiden, können Sie das direkt nebenan befindliche Boot benutzen.

Das Mitführen von Hunden auf dem Barfußpfad ist nicht gestattet! Bitte beachten Sie die Sicherheitshinweise an den einzelnen Einrichtungen. Der Barfußpfad
wird ständig kontrolliert und gepflegt, jedoch erfolgt die Nutzung immer auf eigene Gefahr!

Geologiepfad

ALT

Lernen Sie unsere Geologie kennen!

Der Geologiepfad ist ein eigener Teil des Barfußpfades. Hier erfahren Sie vieles über die geologische Entwicklungsgeschichte der Region. Erforschen Sie hautnah durch Tasten, Fühlen und Schauen die Erdgeschichte anhand der verschiedenen Gesteinsarten. Andesite, Sandsteine, Konglomerate, Ziegel sowie Sand charakterisieren unterschiedliche Zeitalter und gestalten den Gang durch den Geologiepfad zu einem einprägsamen Erlebnis. Zum Thema Geologie werden auch in diesem Jahr wieder thematische Führungen angeboten. Termine der Führungen erfragen Sie bei der Kur- und Touristinformation.

Nahegarten

ALT

Verweilen, Erholen & Genießen

In unserem gemütichen Biergarten am Barfußpfad können Sie sich vor oder nach Ihrem Rundgang erfrischen und ausruhen. Wir halten es nach dem Prinzip des bayrischen Biergartens. Dort ist es Tradition, dass die Getränke beim Wirt gekauft werden, die Brotzeit aber auch selbst mitgebracht werden kann. Auf unserem Spielplatz können sich nicht nur die Kinder auch mal im "Slacklining" versuchen. Mehr zum Nahegarten erfahren Sie hier!